Auf der Jagd nach dem sprachlichen Fingerabdruck – Raimund Drommel zu Gast/ Teil 2

0
false

21

18 pt
18 pt
0
0

false
false
false

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:“Times New Roman“;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-fareast-font-family:“Times New Roman“;
mso-fareast-theme-font:minor-fareast;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Raimund Drommel,
Sprachwissenschaftler, Kriminalist, Professor und Autor im Interview. Er ist Deutschlands
renommiertester Sprachprofiler und weltweit einer der führenden
Sprachsachverständigen. Er jagt seit über 30 Jahren Erpresser, Mörder und
anderen Kriminelle. Sein Werkzeug: Der individuelle Sprachcode eines jeden
Menschen. Teil 2 unseres Interviews: Hat er eine verdächtige Person im
Visier, wo findet er Vergleichsmaterial, um ähnliche Sprachmuster zu
identifizieren? Warum ist die verbale Härte weiblicher Täter ausgeprägter? Wieso
ist es leichter, einen intelligenten Autor von Drohbriefen ausfindig zu machen,
als einen dummen? Wir sprechen darüber, woran Raimund Drommel erkennt, dass ein
Abschiedsbrief erzwungen wurde. Was es so schwierig macht, nach einem Whistleblower
zu fahnden und gleichzeitig emotional auf dessen Seite zu stehen. Über seine
spektakulärsten Fälle. Wie sich die Sprache von Menschen, die miteinander leben
oder lange zusammenarbeiten, angleicht. Warum Cybermobbing oft das Ergebnis
einer Gruppe ist, die sich emotional hochgeschaukelt hat. +++ Achtung: Bei
Minute 08:00 und 28:34 bricht die Internetverbindung für ein paar Sekunden ab, bleiben Sie dran!+++
Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie über meinen Hörerservice, für
den Sie sich unter www.Birgit-Schuermann.com
eintragen können.

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *